Thema des Monats

Sind Sehtest und Brillenglasbestimmung eigentlich das Gleiche? Insider-Infos aus der Optiker-Werkstatt

Sehtest, Brillenglasbestimmung, Augenprüfung, Refraktion, Sehanalyse... „Das ist doch das Gleiche! “ – Das hören wir als Augenoptiker natürlich immer wieder. Aber Irrtum, es gibt gravierende Unterschiede in den Leistungen. Diese liegen sowohl in der Beratung als auch der eingesetzten Technik.

Beim einfachen Sehtest zum Beispiel testen Sie als Kunde selbst Ihr Sehen anhand von Sehtafeln und Buchstaben, während wir als Augenoptiker per Autorefraktometer grob Ihre Dioptrienwerte erfassen. Mit Hilfe des so genannten Phoropters, einer Art Riesenbrille, schlagen wir Ihnen im nächsten Schritt verschiedene Brillenglasstärken vor, um uns nach und nach der für Sie passenden Sehhilfe anzunähern. Inzwischen gibt es den Sehtest in 3D – schnell, bequem und sehr präzise.

Noch präziser und umfangreicher ist die Brillenglasbestimmung (auch Augenprüfung oder Refraktion genannt). Sie erfordert viel Zeit, modernste ausgefeilte Technik und viel Know how. Gerne beraten wir Sie dazu ausführlicher. Übrigens: Wenn Sie höchste Ansprüche an Ihr Sehen stellen, dann sollten wir für optimale Sehlösungen möglichst viel über Ihre Augen erfahren und empfehlen Ihnen deshalb eine komplette Sehanalyse bei uns.

Wir beraten Sie dazu gerne ausführlich in unserem Geschäft.